Parkett schleifen, ölen, wachsen und versiegeln

Damit das Naturmaterial Holz den täglichen Beanspruchungen standhält und dauerhaft sein beeindruckendes Erscheinungsbild beibehält, ist eine Behandlung des Parkettbodens erforderlich. In Frage kommen hier Ölen, Wachsen oder Versiegeln. Dabei kommt es auf Ihren Geschmack an und darauf, welchen Einflüssen Ihr Parkettboden ausgesetzt sein wird. In einer ausführlichen Beratung stellen wir Ihnen gerne alle Aspekte dazu - angefangen von der Optik bis zu speziellen Vor- und Nachteilen - dar. Außerdem erhalten Sie von uns alle Hinweise die zur Reinigung und Pflege erforderlich sind.

Parkett ölen, wachsen oder versiegeln - Welche Vor- und Nachteile gibt es?

Holz vermittelt Wärme, Behaglichkeit und Naturverbundenheit. Zudem ist Holz so vielseitig wie kaum ein anderer Werkstoff. Jede Holzart hat ihren ganz eigenen Charakter, der durch die verschiedenen Möglichkeiten der Behandlung hervorgehoben wird. So fügt sich das handwerklich verarbeitete Holz optimal in Ihr Wohnraum-Ambiente ein und schafft dort eine wohnliche Atmosphäre. Allerdings ist Holz auch ein Material, das empfänglich für Umwelteinflüsse ist. Damit Feuchtigkeit nicht einziehen und Schmutz sich nicht festsetzen kann, braucht Ihr Parkettboden eine Schutzbeschichtung. Hier kommen drei verschiedene Verfahren in Frage. Sehr authentisch wirkt es, wenn es geölt wird. So gibt es dem Raum eine naturnahe Stimmung. Eine weitere Veredlung erhält der Boden, wenn das Parkett zusätzlich auch noch gewachst wird. Die dritte Behandlungsmöglichkeit besteht im Lackieren oder Versiegeln. Dadurch werden alle Mikroporen im Holz zuverlässig verschlossen. Es ist so noch robuster und strapazierfähiger, strahlt aber etwas weniger natürliche Ursprünglichkeit aus. Bei der Wahl Ihrer bevorzugten Behandlungsmethode steht neben Ihren persönlichen Vorlieben auch die beabsichtigte Verwendung im Vordergrund. Worauf hierbei zu achten ist, wollen wir im Folgenden darstellen.

Diese Vorbereitung braucht Ihr Parkett vor dem Ölen, Wachsen oder Versiegeln

Unabhängig von Ihrer Wahl, sind in jedem Falle einige Vorbereitungen erforderlich. Ganz wichtig dabei ist ein sorgfältig, nach allen Regeln der Handwerkskunst durchgeführter Abschliff. Von ihm hängt wesentlich die optische Wirkung des fertigen Parkettbodens ab. Mindestens ebenso wichtig ist aber auch das äußerst gründliche Reinigen des angeschliffenen Bodens, bei dem unbedingt alle Schleifrückstände beseitigt werden müssen.