Parkett Bouchette informiert:

MOSAIKPARKETT: ROBUST & VIELSEITIG IN DER OPTIK

Michael Bouchette, Inhaber und Meister seines Faches ist von der rohen und massiven Holzart des Mosaikparketts überzeugt. Es ist mit 8 Millimetern Stärke die dünnste Parkettart und doch so stabil, das es sich für alle Räumlichkeiten und Beanspruchungen eignet. Ein Vorteil ist die Nut- und Federfreiheit, durch die das Parkett mehrmals renoviert und aufbereitet werden kann. Auch die geringe Einbauhöhe und die individuellen Verlegemuster tragen zur Beliebtheit von Mosaikparkett bei.

 

Tipps zum Mosaikparkett

Die Parkettart verfügt über zahlreiche positive Eigenschaften, die bei einer professionellen Verlegung besonders zum Tragen kommen. Aus der Erfahrung und seiner Meisterausbildung heraus empfiehlt Michael Bouchette, bei Mosaikparkett immer auf einen Fachmann zu vertrauen und die Verlegung professionell vorzunehmen. Wenn das Parkett so dünn ist, kann es dann über einer Fußbodenheizung verlegt werden? Diese Frage bekommt Bouchette - Parkett Inhaber Michael Bouchette häufiger gestellt und kann mit einem klaren Ja antworten. Wichtig ist dabei, dass die Fußbodenheizung konstante Temperaturen abgibt und in ihrer Wärmeabgabe nicht schwankt. Schwankungen würden das Mosaikparkett beschädigen und sich negativ auf die Optik, die Haltbarkeit und die Beschaffenheit auswirken. Austrocknen kann Mosaikparkett bei richtiger Pflege nicht, weiß der Spezialist und beruhigt seine Kunden.

 

Die richtige Holzart wählen - darauf kommt es an

Für Mosaikböden empfiehlt sich vor allem „ruhiges Holz“, was so viel bedeutet, dass die gewählte Holzart nur marginal arbeitet. Helle Hölzer bereiten mehr Probleme als dunkle Holzarten, weiß Meister und Geschäftsinhaber Bouchette und empfiehlt daher vor allem in hoch frequentierten Bereichen dunkle Holzarten. Auch die Feuchtigkeit der Hölzer spielt in der Auswahl eine Rolle. Wer sich für Mosaikparkett entscheidet, erhält bei Parkett - Bouchette eine umfassende Beratung und kann sich auf Informationen vom Fachmann stützen.

Zurück